Leq Äquivalenter kontinuierlicher Schallpegel

Leq (Äquivalenter kontinuierlicher Schallpegel) ist eine entscheidende Messgröße in Akustik- und Lärmstudien und stellt den durchschnittlichen Schallpegel über einen bestimmten Zeitraum dar. Es spiegelt Schallenergie und potenzielle Hörschäden aufgrund der kumulativen Belastung wider.

Muss es wissen

Was bedeutet Leq in der Akustik?

Der Leq (Äquivalenter kontinuierlicher Schallpegel) ist eine Schlüsselmetrik in Akustik- und Lärmstudien und stellt den durchschnittlichen Schallpegel über einen bestimmten Zeitraum dar. Der Begriff „äquivalent“ bedeutet, dass die kombinierte Energie aus schwankenden Schallpegeln während eines Zeitraums der Energie aus einem konstanten, sich nicht ändernden Schallpegel für denselben Zeitraum entspricht. „Kontinuierlich“ bedeutet, dass Leq diesen Ton so darstellt, als ob er während des gesamten Beobachtungszeitraums einen konstanten Pegel beibehalten hätte.

Was stellt das Leq-Ergebnis dar?

Das Leq-Ergebnis repräsentiert den gleichen Energieinhalt und das gleiche Gehörschädigungspotenzial wie der variierende Schallpegel. Bei der Betrachtung möglicher Hörschäden ist die Schallenergie von entscheidender Bedeutung. Das menschliche Ohr reagiert auf die Energie des Schalls und eine kumulative Belastung im Laufe der Zeit kann zu Hörschäden oder -verlust führen.

What does the Leq result represent

Leq kann zur Darstellung von Lärm in verschiedenen Kontexten verwendet werden, beispielsweise in Arbeitsumgebungen (z. B. Fabriken), Freizeitumgebungen (z. B. Konzerten) oder städtischen Gebieten (z. B. Verkehrslärm). Es hilft politischen Entscheidungsträgern, Fachleuten und Forschern, Lärmbelastungen zu bewerten und zu vergleichen und zulässige Grenzwerte festzulegen. Der Leq bietet eine umfassende Möglichkeit, komplexe Lärmumgebungen mit einem einzigen Wert darzustellen und erleichtert so die Kommunikation, das Verständnis und die Reaktion auf die potenziellen Auswirkungen von Lärm auf Gesundheit, Wohlbefinden und andere Aspekte des Lebens.

Zu den Vorteilen der Verwendung von Leq bei Messungen gehören:

  • Leq ist ein weltweit anerkannter Parameter, der die schwankenden Lärmpegel über einen bestimmten Zeitraum zu einem Durchschnittswert zusammenfasst. Dies macht es zu einem praktischen Werkzeug zur Kommunikation der gesamten Lärmbelastung oder Umgebung
  • Der A-gewichtete Leq betont die Frequenzen, für die das menschliche Ohr am empfindlichsten ist, und schwächt die Frequenzen ab, für die unser Gehör weniger empfindlich ist. Dies macht LAeq für die Exposition des Menschen besonders relevant, da es den Lärm auf eine Weise darstellt, die mit unserer Wahrnehmungsreaktion übereinstimmt.
  • LAeq liefert einen Durchschnitt des gesamten hörbaren Frequenzbereichs, was für ein ganzheitliches Verständnis der Klangumgebung von entscheidender Bedeutung sein kann.
  • Leq kann frequenzgewichtet sein (z. B. A-, C- oder Z-Gewichtung), um Einblicke in bestimmte Frequenzbeiträge zu erhalten, einschließlich des Einflusses niedriger Frequenzen.
  • Leq integriert unterschiedliche Schallpegel über die Zeit und liefert eine konsistente Darstellung als einzelner dB-Wert, der die äquivalente kontinuierliche Schallbelastung darstellt.
  • Leq dient als grundlegende Metrik, aus der verschiedene andere akustische Indikatoren, wie LEX,8h für Arbeitslärm oder Rating Level für Umgebungslärm, abgeleitet werden können.
  • Leq kann als Frequenzspektrum in 1/1 oder 1/3 Oktaven dargestellt werden, um die Belästigung genau zu beurteilen.

Was ist die Leq-Formel?

Die Definition aus IEC 61672-1 für den äquivalenten Dauerschallpegel (Leq) wird oft mathematisch als Formel ausgedrückt:

LEQ equation formula

Wo:

  • LAeq ist der A-bewertete äquivalente Dauerschallpegel
  • pA(t) ist das A-bewertete Schalldrucksignal
  • T ist die Dauer der Messung.
  • Der p0-Referenzluftdruck beträgt 20 μPa (Mikropascal).

In der Leq-Gleichung stellt der Term innerhalb des Logarithmus den zeitlichen Durchschnitt des Quadrats des Schalldrucks über den Zeitraum T dar. Dieser Durchschnitt wird dann mit dem Quadrat des Referenzdrucks verglichen (der quadriert und daher in der Gleichung für weggelassen wird). Klarheit) mithilfe eines Logarithmus, um das Verhältnis in eine Dezibelskala umzuwandeln. Es ist wichtig zu beachten, dass die Leq-Formel für den A-Frequenz-bewerteten Schalldruck gilt, was bedeutet, dass sie die unterschiedliche Empfindlichkeit des menschlichen Ohrs gegenüber verschiedenen Frequenzen berücksichtigt.

Was ist A-gewichteter Leq?

Der A-gewichtete Leq, üblicherweise als LAeq dargestellt, bedeutet, dass der Leq mit der angewendeten A-Gewichtung gemessen wird. Durch diese Gewichtung werden bestimmte Frequenzen in einem breitbandigen Tonsignal betont oder abgeschwächt, um den Frequenzgang des menschlichen Ohrs widerzuspiegeln. In der Akustik werden verschiedene Gewichtungen verwendet, um Schallmessungen so anzupassen, dass sie das menschliche Gehör besser widerspiegeln, wobei die A-Bewertung am weitesten verbreitet ist. Es betont Frequenzen, insbesondere zwischen 1 kHz und 4 kHz, für die das menschliche Ohr besonders empfindlich ist.

frequency curves

Was ist dB(A) Leq?

Der dB(A) Leq bezieht sich auf das Leq-Dezibel-Ergebnis, das mit einem „A-gewichteten“ Filter gemessen wird, der den Frequenzgang des menschlichen Ohrs bei typischen Gesprächspegeln annähern soll.

Was ist der Unterschied zwischen LEQ und SPL?

Leq (Äquivalenter Dauerschallpegel) und SPL (Schalldruckpegel) sind beides Maßzahlen, die in der Akustik zur Beschreibung der Schalleigenschaften verwendet werden. Der Schalldruckpegel gibt den Schallpegel zu einem bestimmten Zeitpunkt an und kann frequenzgewichtet (wie A-, C- oder Z-Bewertung) und auch zeitgewichtet (schnell, langsam) sein. Andererseits ist der Leq ein zeitlich gemitteltes Maß für den Schalldruckpegel über einen bestimmten Zeitraum, der typischerweise frequenzgewichtet ist, jedoch ohne die bei Schalldruckmessungen verwendete schnelle oder langsame Zeitbewertung.

Was bedeutet es, dass Leq linear ist?

Der Leq ist linear, das heißt, er beinhaltet keine Zeitbewertung wie „langsam“ oder „schnell“, die normalerweise in Schallpegelmessern für sofortige Messwerte verwendet werden. In der Norm IEC 61672-1 werden Zeitbewertungen wie „langsam“ und „schnell“ verwendet, um zu beschreiben, wie ein Schallpegelmesser auf Änderungen des momentanen Schallpegels reagiert.

SPL vs LEQ

Was sind Lmax und Lmin?

Lmax und Lmin sind die maximalen und minimalen zeitgewichteten Schallpegel, die wichtige Informationen über die Variabilität der Geräuschpegel über einen bestimmten Zeitraum liefern. Sie helfen bei der Beurteilung der Umgebungen mit dem höchsten und leisesten Lärm, was besonders wichtig sein kann, wenn es um Umgebungslärmstudien oder Lärmbewertungen am Arbeitsplatz geht. Befolgen Sie die Richtlinien der IEC (International Electrotechnical Commission):

  1. Maximaler zeitgewichteter Schallpegel (Lmax):
  • Dies stellt den höchsten zeitgewichteten Schallpegel dar, der während eines definierten Zeitintervalls beobachtet wurde.
  • Der Index „A“ bezeichnet typischerweise die Anwendung der A-Frequenzbewertung, die den Frequenzgang des menschlichen Ohrs widerspiegeln soll.
  • Das „F“ LAFmax steht für „Fast“ Time Weighting, das eine Reaktionszeit von 125 Millisekunden hat. Ebenso steht das „S“ LASmax für die „langsame“ Zeitgewichtung, die eine Reaktionszeit von 1 Sekunde hat. Das „max“ gibt an, dass es sich um den Maximalwert handelt, der mit dieser Zeitgewichtung während des Messzeitraums aufgezeichnet wurde.
  1. Minimaler zeitgewichteter Schallpegel (Lmin):
  • Dies ist der niedrigste zeitgewichtete Schallpegel, der während des angegebenen Zeitraums aufgezeichnet wurde.
  • Wie bei den Maximalpegeln können diese Werte durch die gewählte Frequenzbewertung (typischerweise „A“ für Hörreaktion) und Zeitbewertung (entweder „Schnell“ oder „Langsam“) beeinflusst werden.

Was ist Ldn im Rauschen?

Der Ldn im Lärm ist ein leq-basierter durchschnittlicher Tag-Nacht-Schallpegel. Dabei handelt es sich um einen 24-Stunden-Leq-Durchschnitt des Lärmpegels, jedoch mit einem 10-dB-Abzug zu den während der Nachtstunden (typischerweise 22.00 bis 7.00 Uhr) gemessenen Lärmpegeln, um der erhöhten Lärmempfindlichkeit während der Nacht Rechnung zu tragen. Es wird häufig in Umgebungslärmstudien verwendet, insbesondere in der Nähe von Flughäfen.

Was ist Lden?

Lden ist der durchschnittliche Schallpegel Tag-Abend-Nacht. Es ähnelt Ldn, verfügt jedoch über einen zusätzlichen Zeitraum (Abend) und wendet normalerweise eine Strafe von 5 dB auf die Abendstunden und eine Strafe von 10 dB auf die Nachtstunden an. Dabei handelt es sich um ein Maß, das in der Europäischen Union zur Bewertung von Umgebungslärm verwendet wird.

Was ist der CNEL im Lärm?

CNEL in Lärm bezeichnet den Community Noise Equivalent Level, der in den Vereinigten Staaten für die Bewertung von Umgebungslärm verwendet wird. Es ist ähnlich wie bei Lden in Europa: Es wird eine Abendperiode mit einer Strafe in Betracht gezogen. Konkret handelt es sich um eine 24-Stunden-Durchschnittslärmmessung mit einem Zuschlag von 5 dB für den Abend (typischerweise 19:00 bis 22:00 Uhr) und einem Zuschlag von 10 dB für die Nacht (22:00 bis 07:00 Uhr).

Was ist LEX,8h?

Der tägliche Lärmbelastungspegel LEX,8h wird von ISO 1999 als der A-bewertete äquivalente Dauerschallpegel, normalisiert auf einen 8-Stunden-Arbeitstag, definiert. LEX,8h wird häufig in Arbeitsschutzvorschriften verwendet, um Grenzwerte für die zulässige Lärmbelastung festzulegen und so Gehörschäden vorzubeugen. Der tägliche Lärmbelastungspegel (LEX,8h) umfasst alle Arten von Lärmbelastungen am Arbeitsplatz, auch solche, die impulsiver Natur sind. Ziel ist es, die gesamte Lärmbelastung an einem normalen Arbeitstag zu erfassen, sodass der LEX,8h selbst dann, wenn die tatsächliche Belastung eines Arbeitnehmers schwankt (z. B. wenn er nur 6 Stunden lang Lärm ausgesetzt ist), widerspiegelt, wie hoch die Belastung wäre, wenn dies der Fall wäre Gleichmäßig über 8 Stunden verteilen.

Was ist der LEPD im Lärm?

LEPD steht für Daily Personal Noise Exposure. Dabei handelt es sich um ein Maß, mit dem die Gesamtlärmbelastung ausgedrückt wird, der eine Person an einem Arbeitstag ausgesetzt ist. Der Begriff wird häufig mit Lärmbelastungsvorschriften im Zusammenhang mit der Gesundheit am Arbeitsplatz in Verbindung gebracht und dient zur Beurteilung des Risikos von Hörschäden durch Lärm am Arbeitsplatz. Der Begriff LEX,8h wurde später vor allem im europäischen Kontext häufiger verwendet, um dasselbe Konzept darzustellen, jedoch auf einen 8-Stunden-Arbeitstag standardisiert.

Was sind die Statistikpegel L90, L50, L10?

Statistische Pegel, die als LN bezeichnet werden, ermöglichen eine Analyse der Schallpegel über einen bestimmten Messzeitraum. Sie bieten Einblicke in verschiedene Lärmparameter und heben die leisesten, lautesten und mittleren Lärmintervalle hervor. Diese Informationen sind entscheidend für die Bestimmung der Eindringlichkeit bestimmter Lärmquellen in einer Umgebung. Das Prinzip hinter diesen statistischen Pegeln beruht auf dem Prozentsatz der Zeit, in der bestimmte Schallpegel überschritten werden:

  • L90: Dieser Schallpegel wird 90 % der Messzeit überschritten. Er wird häufig als Indikator für den Hintergrund- oder Umgebungsgeräuschpegel verwendet, manchmal zusammen mit L95.
  • L50: Stellt den Schallpegel dar, der während 50 % der Messzeit überschritten wird. Es wird häufig in Umgebungslärmstudien verwendet, um den mittleren Umgebungslärmpegel darzustellen.
  • L10: Dies ist der Schallpegel, der nur in 10 % der Fälle überschritten wird, was auf lautere Lärmereignisse hinweist, die seltener in der Umgebung auftreten.

Insbesondere ermitteln Schallpegelmesser statistische LN-Pegel auf der Grundlage kurzer LEQ-Ergebnisse, beispielsweise in 100-ms-Intervallen. In diesen Fällen werden die LN-Statistikniveaus als Leq-Statistiken bezeichnet.

LN L90 L10 L50 statistical level

Was ist ein Leq-Schallpegelmesser?

Ein Leq-Schallpegelmesser ist eine Art integrierendes Schallmessgerät, das den durchschnittlichen Schalldruckpegel über einen bestimmten Zeitraum misst. Leq-Schallpegelmesser werden zur Beurteilung der potenziellen Schädigung des menschlichen Gehörs durch Lärm eingesetzt, insbesondere bei der Beurteilung von Arbeits- und Umgebungslärm und anderen Anwendungen. Ein professioneller Leq-Schallpegel verfügt über Funktionen wie Frequenzbewertung (z. B. A-Bewertung oder C-Bewertung) und ein wählbares Leq-Integrationsintervall (z. B. 1 Minute oder 1 Stunde).

leq application

LEQ-äquivalenter Dauerschallpegel: Wichtige Erkenntnisse

  1. Leq steht für „Equivalent Continuous Sound Level“, eine grundlegende Messgröße in Akustik- und Lärmstudien.
  2. Leq stellt den durchschnittlichen Schallpegel über einen bestimmten Zeitraum dar und behandelt schwankende Schallpegel als äquivalente Energie zu einem konstanten Schallpegel.
  3. Das Leq-Ergebnis weist den gleichen Energiegehalt und potenziellen Hörschaden auf wie unterschiedliche Schallpegel.
  4. Die Leq-Formel wird mathematisch anhand von Schalldruck und Zeitdauer unter Berücksichtigung der Frequenzgewichtung definiert.
  5. Leq ist linear, es fehlen Zeitbewertungen wie „langsam“ oder „schnell“, wie sie bei Schallpegelmessern zu finden sind.
  6. dB(A) Leq bezieht sich auf Leq, gemessen mit einem A-Bewertungsfilter für typische Gesprächspegel.
  7. Leq und SPL (Schalldruckpegel) sind beides Akustikmetriken; Leq ist ein zeitlicher Mittelwert, während SPL ein Momentanwert ist.
  8. Lmax und Lmin stellen maximale und minimale zeitgewichtete Schallpegel dar, die für die Beurteilung der Lärmvariabilität hilfreich sind.
  9. Ldn ist ein leq-basierter durchschnittlicher Tag-Nacht-Schallpegel, einschließlich eines Nachtabzugs.
  10. Lden ähnelt Ldn, einschließlich Abend- und Nachtstrafen, das in der Europäischen Union für die Bewertung von Umgebungslärm verwendet wird.
  11. CNEL (Community Noise Equivalent Level) in den USA und Lden in Europa sind ähnlich, wenn man Abend- und Nachtstrafen berücksichtigt.
  12. LEX,8h ist der auf einen 8-Stunden-Arbeitstag normierte tägliche Lärmbelastungspegel, der zur Vorbeugung von Hörschäden verwendet wird.
  13. Die statistischen Leq-Werte (L90, L50, L10) bieten Einblicke in ruhige, mittlere und laute Lärmperioden.
  14. Der Leq-Schallpegelmesser misst den durchschnittlichen Schalldruckpegel über einen bestimmten Zeitraum und wird bei Lärmbewertungen verwendet.

Fordern Sie das Preisangebot für einen
Leq Schallpegelmesser an











    Bitte geben Sie das Thema Ihrer Anfrage an:

    Hiermit stimme ich der Verarbeitung meiner persönlichen Daten, d.h. meines vollständigen Namens und meiner E-Mail-Adresse, durch SVANTEK SP. Z O.O. mit Sitz in Warschau in der ul. Strzygłowska 81, zum Zwecke des Erhalts von Marketinginformationen über die von SVANTEK SP. Z O.O. angebotenen Produkte und Dienstleistungen mittels elektronischer Kommunikationsmittel, insbesondere per E-Mail, gemäß den Bestimmungen des Artikels 10 Abs. 1 und 2 des Gesetzes über die Erbringung von Dienstleistungen mit elektronischen Mitteln.

    Hiermit stimme ich der Verarbeitung meiner persönlichen Daten, d.h. meines vollständigen Namens und meiner Telefonnummer, durch SVANTEK SP. Z O.O. mit Sitz in Warschau in der ul. Strzygłowska 81, zum Zwecke von Marketingaktivitäten unter Verwendung von Telekommunikationsendgeräten und automatischen Anrufmaschinen im Sinne des Telekommunikationsgesetzes.

    Ich bin damit einverstanden, dass ich von SVANTEK SP. Z O.O. mit Sitz in Warschau in der ul. Strzygłowska 81, auf elektronischem Wege an die von mir angegebene E-Mail-Adresse, den Newsletter und Marketinginformationen über die von SVANTEK SP. Z O.O. angebotenen Produkte und Dienstleistungen im Sinne des Gesetzes über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege.

    Ich erkläre, dass ich darüber informiert worden bin, dass meine Daten an Stellen weitergegeben werden können, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verwalters verarbeiten, insbesondere an Vertriebspartner - diese Stellen verarbeiten Daten auf der Grundlage einer Vereinbarung mit dem Verwalter und ausschließlich gemäß dessen Anweisungen. In solchen Fällen verlangt der Administrator von den Dritten, dass sie die Vertraulichkeit und Sicherheit der Informationen wahren, und überprüft, ob sie angemessene Maßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten ergreifen.

    Einige der Stellen, die personenbezogene Daten im Auftrag des Administrators verarbeiten, haben ihren Sitz außerhalb des EWR. Im Zusammenhang mit der Übermittlung Ihrer Daten in Länder außerhalb des EWR vergewissert sich der Verwalter, dass diese Stellen ein hohes Maß an Schutz für personenbezogene Daten gewährleisten. Diese Garantien ergeben sich insbesondere aus der Verpflichtung zur Anwendung der von der Kommission (EU) angenommenen Standardvertragsklauseln. Sie haben das Recht, eine Kopie der Standardvertragsklauseln anzufordern, indem Sie eine Anfrage an den für die Verarbeitung Verantwortlichen senden.

    Ich erkläre, dass ich über mein Recht informiert wurde, meine Zustimmung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen, Zugang zu den bereitgestellten personenbezogenen Daten zu erhalten, sie zu berichtigen, zu löschen, die Verarbeitung einzuschränken und der Verarbeitung meiner Daten zu widersprechen, sowie über mein Recht, im Falle eines Verstoßes gegen die Bestimmungen der DSGVO eine Beschwerde beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen.

    svantek consultant

    Ein autorisierter SVANTEK-Berater hilft Ihnen mit Details wie dem erforderlichen Zubehör für Ihre Lärm- und Vibrationsüberwachungsaufgabe.

    processing...